Ba Mamadou

Biografie
geboren 1982 in Mbao, Senegal
1998 Mitbegründer des Vereins Jankeen Art, Thiès, Senegal
seit 2012 Mitglied der Tiroler Künstlerschaft
lebt und arbeitet in Innsbruck

Einzelausstellungen
2012 La lecture des yeux/Das Lesen der Augen, Kunst-Werk-Raum Mesnerhaus, Mieming
2011 Le cri des images/Der Schrei der Bilder (zum Thema Asylpolitik in Österreich), Kunstraum Pettnau
2011 Kangadoo-Kunst, Verein KULTurLOKAL/Kultur am Land, Buch bei Jenbach
2011 MAmadou BA – KANGAADO – verrückte Kunst aus Westafrika, Tschett Feuergalerie, Imst
2011 MaBa & Kangaado, zum internationalen Tag der Frankophonie, Institut Français d’Innsbruck, Innsbruck

Gruppenausstellungen
2012 VIELFALT daheim IN TIROL, JUFF Integration, Tiroler Landesregierung
2011 kunstKONSUM,Kunststraße Imst
2010 Ausstellung im Rahmen des jährlichen Festes der Kulturen, Karibu Verein für Kultur & Sprachen, Kramsach
2010 9. Biennale Zeitgenössischer Afrikanischer Kunst DAK’ART, Dakar, Senegal
2010 17. AK-Tiroler Kunstmarkt 2010, AK-Kunstfoyer, Imst
2008 De Nord en Sud, Interkulturelle Biennale, Grenoble, Lyon, Valence, Frankreich
2007 Messe der Bildenden Künste, Nationalgalerie, Dakar, Senegal
2006 7. Biennale Zeitgenössischer Afrikanischer Kunst DAK’ART, Dakar, Senegal
2006 ADAPT, Museum des Französischen Instituts Schwarzafrikas (IFAN, Saint-Louis, Senegal
2005 ADAPT, Nationalgalerie, Dakar, Senegal
2004 6. Internationale Messe der jungen bildenden Künstler, Thiès, Senegal
2004 ADAPT, Landesmuseum, Thiès, Senegal
2002 Dynamischer Verein für bildende Kunst & UNICEF, Thiès, Senegal
Preise, Workshops, Praktika
2011 Praktikum im Atelier des Bilderhauers Alois Schild, Kunstforum Troadkastn, Kramsach
2008 2. Preis beim Wettbeerb der Bildenden Künste der Stiftung Cuomo, Monaco
2005 2. Preis der 7. Internationalen Messe der jungen bildenden Künstler, Thiès, Senegal
2004 Workshop unter der Leitung des Künstlers Kalidou Kassé, Dakar, Senegal
2002 Jankeen Art, Workshop unter der Leitung des Sekretärs des Dorfes der Künste, Moussa Tine, Thiès, Senegal