Baumgartner Maria

www.basis-wien.at

Biografie
geboren 1952 in Königswiesen, OÖ.
1971 Matura, Schule der Kreuzschwestern, Linz
Studium an der Universität für Gestaltung
1980 Diplom, Meisterklasse für Keramik, Ateliergründung in Lienz/Osttirol
1986 Beginn der Lehrtätigkeit
1996 Dozentin an der Kunstuniversität Linz
Ateliers in Linz und Ainet/Osttirol
seit 1992 Mitglied der Tiroler Künstlerschaft
seit 2002 A.Univ.Prof. Kunstuniversität Linz, Studienrichtung Keramik
lebt und arbeitet in Linz

Einzelausstellungen (Auswahl)
2000 Galerie b15, München (D)
1999 Galerie F. Figl, Linz
1996 Looshaus, Wien
1996 Galerie Ceramic Arts, Wien
1992 Galerie“L“, Hamburg (D)
1992 Museum Schloss Bruck, Lienz
1991 Galerie Tiller Wien
1991 Galerie Hinteregger, St. Pölten
1990 Galerie MA.ERZ, Linz
1987 Verein für Kunsthandwerk, Berlin (D)
1985 Galerie Teehaus, Bremen (D)
1984 Art Gallery, Wien
1983 Galerie Ropac, Lienz
1982 Galerie Weihergut, Salzburg

Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl)
2001 Nationenausstellung Österreichischer Keramik, Handwerkskammer München und Hannover
2001 SOFA, New York
2000 Remember Korea Ausstellung, Altes Rathaus, Linz
1998 Traklhaus, Salzburg (K)
1998 Dailes Galerie, Panevezys/Litauen (K)
1997 Keramik des 20. Jhdts., Sammlung Welle, Paderbom, (K) Design-Center, Linz
1994 Zentrum Moderner Kunst, Vilnius/Litauen, (K)
1994 Schloss Krumau, Tschechien, (K)
1993 Dailes Galerie, Panevezys/Litauen
1993 Museum Angewandte Kunst, Zagreb, (K)
1993 Schloss Büchsenhausen, Innsbruck
1993 Musee´ Ariana, Genf
1992 Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck
1991 Palais Ferstl, Wien
1989 L’Europe des Ceramistes, Auxerre und Hagenau/Franlcreich, Budapest,
Madrid, Linz, (K)
1986-1988 Wanderausstellung Österreichische Keramik: Coburg, Düsseldorf, Instanbul, Copenhagen, Brüssel
1980 Österreichische Keramik 1900-1980, MAK Wien, (K)

Symposien
1998 10. Anyversary Symposion Panevezys „Blue Celadon Festival“ Kangjin/Korea
1994 „Blue Porcelain Painting“ Symposion Dubi/Tschechien
1993 Internationales Keramiksymposion Panevezys/Litauen
1992 AIAS-Konferenz und Workshop, Helsinki
1987 Zagreb/Karlovac