Del Mar Patricia

www.lunaysol.at

Biografie
geboren 1972 in Innsbruck
seit 2009 Mitglied der Tiroler Künstlerschaft
lebt und arbeitet in Innsbruck und in Südamerika (vorwiegend Argentinien)

1995 – 2009: Workshops für Mädchen und Frauen zur Stärkung der
Lebenskräfte: in den Bereichen Kunst und Handwerk (Mädchentage im SOS Knderdorf
Imst; Weben, Filzen, Färben, Spinnen: VHS Innsbruck, Telfs, Zirl
im Bereich Ausdruckstanz (Mädchenprojekt „I dance it my way“ mit Lena
Obermair im Rahmen von ARANEA Innsbruck)
in den Bereichen Gesang, Tanz, Yoga und Meditation: „Wohlfühltag für
Frauen“, „Mantras & Erdengesänge“, „Singen und Tanzen in Kreisen“
„Zeit für mich“, in Innsbruck, Imst, Telfs, Buenos Aires

1997 – 2005: Unterricht am Institut für Sozialpädagogik, Stams (Textiles
Werken und Gestalten, Soziales Lernen, Yoga) musikalisch-,
pädagogische Tätigkeit in Kulturprojekten, mit In- & Ausländern, Schulen

1997: Gründung der Musikgruppe „LUNA Y SOL“
Konzerte im In- und Ausland, bisher 8 CD Aufnahmen mit Gastmusikern
aus Klassik und Folklore (Österreich / Argentinien), http://www.lunaysol.at
gesellschaftspolitische Themen, Mutter Erde Lieder, Frauenthemen

1997: Diplomarbeit zum Abschluss des Textilkunststudiums „Textilien im Hochland Guatemalas“, die eine intensive Auseinandersetzung mit dem Frauenalltag und der Webkunst der guatemaltekischen Frau voraussetzte. Studium von Literatur zum Thema und über ein halbes Jahr Feldforschung.

1997—1998: nach einem halben Jahr in Guatemala: Foto- und
Textilausstellung mit Andreas Maximilian „Leben in Guatemala“ mit dem
Schwerpunkt Frauenalltag, Führungen für Schulklassen im Raum Tirol

Herbst 1997: Ausstellung im Frauenzentrum BERTA, innsbruck
„Reiseskizzen aus Guatemala“

1987 – 2004: intensive Auseinandersetzung mit Malerei und Textilkunst
(leider kaum Bildmaterial)

Herbst 2002: Ausstellung im Haus Stephanus, Karres
„Lebensbilder“: Textilien & Bilder, Mandalas

Nov 2004: Teilnahme am 14. AK Kunstmarkt Tirol

zwischen 1991 und 2009: mehrmonatige Reisen und Aufenthalte in Europa, Indien, Lateinamerika;

Studium der alten Hochkulturen; Textilkultur, Kunst, Musik, Alltagsleben: Frankreich, Indien, Mexiko, Guatemala, Ungarn, Portugal, Bolivien, Peru, Argentinien

Seit 2004: Leben und Arbeiten in Tirol und Argentinien; Textilkunst, Konzerte, Workshops, CD Aufnahmen, Workshops

Auseinandersetzung mit dem Zusammenspiel verschiedener Materialien, vorwiegend mit Technik Filz von Wollen, Naturfasern und anderen, in Kombination mit Metalldrähten, Steinen, Federn, Münzen.

2007/2008: Produktion der 6.CD „Hijos de la tierra, hijos de la luz“,
die gemeinsam mit argentinischen Musikern aufgenommen wurde, Text,
Musik und Arrangements von Patricia del Mar

2008: Aufnahme der beiden deutschsprachigen CDs „MAYA MEER MARIE“ und „FRAUEN“

2009 Argentinienaufenthalt von Jänner bis Juni, Präsentation des
Internationalen Projektes „Hijos de la Tierra, Hijos de la Luz“ in Buenos
Aires: Konzerte im Fondo Nacional de las Artes, in verschiedenen
Kulturzentren der Stadt und im Yacht Club Argentina

2007/08: Ausbildung Tanzpädagogik in Graz

Ab 2009: Life- Auftritte bei Kulturveranstaltungen, Vernissagen, Lesungen, Milongas und Privatfesten. Bsp: Sommer am Sparkassenplatz 2013: Patricia del Mar & Band

Textilkunst vor allem im Bereich Landart.

Autorentum: Gedichte, Lieder, Kurzgeschichten, Roman. Zwei davon wurden bisher beim Studia-Universitätsverlag Innsbruck veröffentlicht:
„Mein Gesang für die Frauen“, Gedichte & Lieder 2012
„Die Kristallsängerin“, Roman 2013