Eymann Christopher

www.christopher-eymann.com

Biografie
geboren 1974 in München
lebt und arbeitet in Tirol
seit 2016 Mitglied der Tiroler Künstlerschaft

Ausbildung
2006 – 2009 Master an der UdK Berlin, Institut Kunst im Kontext,
Schwerpunkt Artistic Research, betreut von Heike Föll
Narrative Malerei bei Valérie Favre
1998 – 2002 Parsons School of Design, New York City
BFA in Kommunikations-Design & Illustration

Ausstellungen
2015 OpenStudio, Thiersee
2014 Gastspiel, Galerie Thomas Modern, München
2013 When was the last time you did something for the first time?, Espace de Arts Sans
Frontiéres, Gruppenausstellung, Paris
2011 Expedition de la Serman pour le journey Europen de Patrimoine a Pantin, open Studio, Paris
2010 Projekte für die Gegenwart, Haus am Lützowplatz, Förderkreis Kulturzentrum Berlin e. V., kuratiert von Valérie Favre
2009 7 Meisterschüler der UdK stellen aus, Galerie Barbara Thumm, Berlin
2009 Winter Wonderland, Janine Bean Gallery, Berlin
2007 Reloading Images, Kunstaustauschprojekt Berlin/Teheran
2007 Performance, Asat Gallery, Teheran
2004 Kanoria Art Center, Ahmedabad, Inden, Einzelausstellung

Förderungen / Preise
2007 DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) Teheran/Berlin
2004 Kanoria Art Center, Arbeitsstipendium Ahmedabad, Indien
1998 – 2002 New School University, finanzielles Stipendium für Ausländer, New York

Dozent
Kurs für Abstrakte Malerie und Zeichnung, Pleinair an AdBK Kobelmoor, Akademie der Künste Bad Reichenhall
La Cuna del Arte Steffanskirchen

Assistent bei
2014 Galerie Thomas, München
2012 Anselm Kiefer, Paris
2010 Vaérie Favre, Berllin
2009 Konrad Fischer Galerie, Berlin
2004 Lynda Benglis, New York City
2003 Vanessa Beecroft, New York City
2002 Trisha Brown, New York City