Neuerer Gregor

www.gregorneuerer.net

Biografie
geboren 1970 in Innsbruck
lebt und arbeitet in Wien

1989-1996 Universität für Angewandte Kunst
1997-2002 lebt in London
2002-2003 lebt in New York

Einzelausstellungen/-projekte
2015 Cathouse Funeral, New York
2014 Zwischen Schreiben und Lesen, Kunst im öffentlichen Raum Projekt, initiert vom Land Niederösterreich und der Gemeinde Ybbs, im Rahmen der Renovierung des Jüdischen Friedhofs Ybbs an der Donau.
2013 Bilder für ein Büro, ortsbezogene Installation in Kollaboration mit Viennafair und section.a, Babenbergerstraße, Wien.
2012 Villa, The Soap Room, Innsbruck.
2008 Left but a trace (kur. Tereza Kotyk), Cornerhouse, Manchester.
Inside a gallery and former warehouse (kur. Chris Clarke), ortsbezogene Installation, Cornerhouse, Manchester.
2007 Patio, Magazinbeitrag für Omagiu Nr. 5 (kur. Mihnea Mircan), Bucharest.
2005 Der Auftritt, Kunsthalle Wien project space (mit Anita Witek), im Rahmen der Ausstellungsreihe Schröpfers Kaffeehaus (kur. Judith Wieser-Huber).
A Stolen Moment, Kunstpavillion Innsbruck.
2003 Untitled (Experience of Place), Buchprojekt, Koenig Books Ltd., London und Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln.
2002 Urban Exercises (mit Anita Witek, kur. Georg Bernsteiner) Galerie Zell, Salzburg.
2001 Spot of a Homeless, (kur. Günter Dankl), im Auftrag der Sparkasse Innsbruck.
2000 Dedicated to the Neighbours (kur. Anthony Auerbach), Austrian Cultural Forum, London.
1997 Gregor Neuerer, Architekturforum Tirol, Innsbruck.

Gruppenausstellungen / -projekte
2014 Fünf Minuten, (kur. Bettina Spörr / Franz Thalmair), Studio Steinbrener/Dempf.
2013 The Making of, Editionsreihe der Secession Wien.
2012 Arcadian Boxes (kur. Steven Jacobs), Hanappe Siakos Gallery, Athen.
Biografie der Bilder (kur. Ruth Horak), Camera Austria, Graz
Curated by_vienna 2012 (kur. Alexander Streitberger), Galerie Raum mit Licht, Wien
Viennafair, Galerie Raum mit Licht, Wien.
2011 Dazwischen, Untersuchung des Raumes, (kur. Rosanna Dematté, Robert Gander), Institut für Kunstgeschichte, Universität Innsbruck
2010 Neither From, Nor Towards… Did you, upon awakening today, see the future from the still point of the turning world?, (kur. Antonia Majaca/Ivana Bago), Art Pavillion, Zagreb
2009 Östereichischer Grafikpreis, Galerie im Taxispalais, Innsbruck
The house is on fire but the party must go on, Kunstraum Innsbruck
2008 Undiszipliniert / Undisciplined (kur. Krüger / Pardeller), Kunsthalle Exnergasse, Vienna.
Weg mit dem Ziel—Teil 2, Künstlerhaus Graz, Graz.
2007 Grund (kur. / mit Christine und Irene Hohenbüchler, Werner Feiersinger, Gregor Neuerer), Galerie Thurn und Taxis, Bregenz
2006 Weak Foundations (kur. Michael Ashkin, Eric Heist), Momenta Art, New York.
Patio, Magazinbeitrag für Omagiu 5 (kur. Mihnea Mircan), Bucharest.
Wenig und Viel (kur. Beate Rathmayr), Künstlervereinigung Maerz, Linz.
1000 m2 Tiroler Kunst (kur. Stefan Bidner), Kunstraum Innsbruck.
2005 Arreté: über die Neutralisierung der Zeit (kur. Ruth Horak), Kunstraum Niederösterreich, Wien.
2004 Behind Faces, Galerie Martin Janda, Wien.
2002 Variable Stücke (kur. Silvia Eiblmayr, Thomas Feuerstein), Galerie im Taxispalais, Innsbruck.
2001 Haus G. Merz / Tate Modern, Video Dokumentation (mit Anita Witek), im Rahmen der Ausstellung Sturm der Ruhe, AzW Architektur Zentrum, Wien.
October, Richard Salmon Gallery, London.
2000 Assembly, Stepney City, London.
1999 Castelli del Carte (kur. Francesca Kaufmann), Claudia Gian Ferrari, Milano.
1998 The Erotic Sublime, Galerie Thaddeaus Ropac, Salzburg.
1997 Innerspace (kur. Karin Pernegger), Galerie 5020, Salzburg.
1996 Sichten, Universität für Angewandte Kunst, Wien.

Kuratierte Projekte, Veranstaltungen, Vorträge, Texte
2013 Gregor Neuerer: aus der Bibliothek, Hans-Ulrich Obrist: Gespräch mit Walter Obholzer;
Camera Austria Nr. 121.
2012 Freud and British Council Housing, kur. von Michael Asbury and TRAIN, University of the Arts, Chelsea, London.
2011 Default Masterclass in Residence: on art, cities and regeneration, Symposium kuratiert von Alfredo Camerotti (AGM Nottingham) und Künstlerhaus Büchsenhausen, Lecce.
2010 Textbeitrag zu Judith Fischer, Some. Women Houses Phantoms, Schlebrügge, Wien.
2008 Vokabeln ohne Geschichte, Essay in Bast / Krüger & Pardeller / Pessler (Hg.): Undizipliniert / Undisciplined, Springer Wien / New York.
Fictionalization of Place, Vortrag im Rahmen des Seminars Photography and Spaces of Transnationalism, initiert von Morten Torgersrud, Kunstakademie Bergen.
Left but a trace, Vortrag organisiert von Pavel Büchler, Art Department, University of Manchester.
Raus aus dem Elfenbeiturm, Symposium initiert von der Montags Stiftung und Stefan Schmitd-Wulfen, Akademie der bildenden Künste, Wien.
2006 Der Raum zwischen zwei Bildern, Ausstellung (mit A. Fogarasi, A. Geyer, H. Holzfeind, S. Boyraz) Fotohof, Salzburg.
2004 Untitled (Experience of Place), Buchpräsentation (mit Michael Ashkin und Anita Witek), New Museum of Contemporary Art, New York.
2003 Untitled (Experience of Place), Buchpräsentation (mit Jan Verwoert, Liisa Roberts, Matthew Buckingham), Secession, Wien.
Untitled (Experience of Place), Buchprojekt für Koenig Books London und Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, 2003.
2002 Rethinking Photography II, ISCP New York, Vortragsreihe mit Ruth Horak, Liz Deschenes, Anita Witek.

Bibliographie/Publikationen
2013 Franz Thalmair: Alltägliche Bildschleifen: Zur Installation “Bilder für ein Büro” von Gregor Neuerer, Text zur gleichnamigen Ausstellung.
2012 Ruth Horak (Hg.): Biografie der Bilder, Camera Austria, Graz.
2010 Neither from, nor towards… Did you, upon awakening today, see the future from the still point of the turning world?, ed. Antonia Majaca / Ivana Bago, DeLVe, Zagreb.
Stefan Bidner / Franziska Heubacher (Hg.), Kunstraum Innsbruck 2004 – 2010, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln.
2009 Ermacora / Jaschke / Tabor (Hg.): Östereichischer Grafikpreis, Galerie im Taxispalais, Innsbruck.
2008 Bast / Krüger & Pardeller / Pessler (Hg.): Undizipliniert / Undisciplined, Springer Wien / New York.
2007 Prinzgau/ Podgorschek (Hg.): Weg mit dem Ziel, Fadenbrand, Wien.
Gregor Neuerer: Parallel to what I know, Künstlerbuch.
Ines Gebetsroither: 4 Trials by Space, in Grund, Künstlerhaus Thurn und Taxis (Hg.), Bregenz.
2006 Jan Wenzel (Hg.): Architektur auf Zeit. Baracken, Pavillons, Container, b_books, Berlin.
Nina Schedlmayr: Der Raum zwischen zwei Bildern, in Artmagazine 3/2006.
Kathi Hofer: Arreté-über die Neutralisierung der Zeit, in Springerin 1/2006.
Christiane Krejs, Ruth Horak, Verena Kaspar (Hg.): Kat. Arreté-über die Neutralisierung der Zeit, Kunstraum Niederösterreich, Wien, 2006.
2005 Ingeborg Erhart (Hg.): Gregor Neuerer- A Stolen Moment, Kunstpavillion Innsbruck.
Gregor Neuerer in: Michael Blum, Monument to the birth of the 20th century, Revolver, Frankfurt.
Syrie: Gregor Neuerer, A Stolen Moment, in 20er, Innsbruck, März 2005.
2004 Marina Grzinic: Untitled (Experience of Place), in Camera Austria No. 87/2004.
Andreas Fogarasi: Der Essay als Form, in Dérive No. 15/2004.
Horst Christoph: Stadtmöbelbau, in Profil No.10 35.Jg., 2004.
Ruth Horak: Untitled (Experience of Place), in http://www.kunstundbuecher.at.
2003 Karin Pernegger: On Austrian Sculpture Today, in Praesens No.2/2003.
Gregor Neuerer (Hg.): Untitled (Experience of Place), Koenig Books, London und Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln.
2002 Silvia Eiblmayr (Hg.): Kat. Variable Stücke, Galerie im Taxispalais, Innsbruck.
2001 Ruth Maurer-Horak (Hg.): Die Krise des Motivs in Image:/Images: Positionen zur zeitgenössischen Fotografie, Wien: Passagen-Verlag.
Edith Schlocker: Gregor Neuerer, Soziologie als Medium der Kunst,
Tiroler Tageszeitung, 5.10.2001.
2000 Assembly (Kat.), Stepney City, London.

Preise/Stipendien
2014 Bmukk Artist in Residence Programme, New York
2010 Outstanding Artist Award 2010 des BMUKK
2009 Östereichischer Grafikpreis, Preis der Stadt Wien, Galerie im Taxispalais, Innsbruck
2006 Staatsstipendium für Künstlerische Fotografie, BKA Sektion Kunst.
2003 Förderpreis des Landes Tirol
1999 Bmukk Artist in Residence Programme, Paris
1998 Delfina Studios, Artist in Residence Programme, London
1996 Emanuel und Sophie Fohn Stipendium

Lehrtätigkeit
2014 Professur für Fotografie und Neuer Medien, Mozarteum, Salzburg
2012 University of the Arts, Chelsea College, London.
2012 Cornell University, Rom.
2008 – 2011 Akademie der bildenden Künste Wien
2008 Manchester School of Art, Manchester.
2008 Lehrtätigkeit im Rahmen der Phd Seminars Photography and Spaces of Transnationalism,
National Academy of the Arts, Bergen.
2005 – 2007 Institut für Künstlerisches Gestalten, Technische Universität Wien.

Presse
Sichtbarkeit schaffen! A.I.R.-Ausstellung 2014/15
1800 – Programm-Magazin arlberg1800 RESORT, Jan – Apr 2016, Issue 2