Oppl Bernd

www.berndoppl.net

Biografie
geboren 1980 in Innsbruck
1998- 2007 Studium an der Kunstuniversität Linz,
Bereich Malerei und Grafik bei Prof. Ursula Hübner
2004 Studienaufenthalt in Berlin Weissensee
von 2004 bis 2006 Mitglied der Künstlergruppe bu’nostik
seit 2004 Musikprojekte unter dem Namen Horace
seit 2006 Mitglied der Midi-Marschmusik-Kapelle
seit 2008 Mitglied der Tiroler Künstlerschaft
lebt und arbeitet in Linz und Wien

Ausstellungen und Screenings (Auswahl):
2013 Coming Up, Galerie Goldener Engl, Hall i.T.
2010 „Die edlen Früchte und die Gouvernante“, Harmannsdorf
2007 “Diplomarbeiten” Kunstraum Goethestrasse, Linz
2007 “Acht Positionen”, RLB Kunstbrücke, Innsbruck
2007 “Zona ovest. Austria occidentale in dialogo”, Ausstellungssaal Biblioteca Nazionale Universitaria, Turin
2007 “Fragmented Reassembled-Video im urbanen Raum”, Saturn, Linz
2006 “Filmriss”, Salzburg
2006 “Wolke 7 Filmfestival”, Kaiserstrasse, Wien
2006 “Independent/Unplugged” Mödring, Viertelfestival Niederösterreich
2006 “OPERA AUSTRIA”, Centro per l’Arte Contemporanea Luigi Pecci, Prato (I)
2006 Videobeitrag für „Das Experimentelle Element“, Okto TV, Wien
2005 „City TV”, ein Projekt des Hotel Rhizom, Steirischer Herbst, Graz
2005 Crossing Europe Filmfestival, Linz
2005 “WERKSTATT”, Ausstellungsraum, Institut für Kunstgeschichte, Innsbruck
2005 „Klingklang Karacho- Sexy Soundobjekte zum Anschauen“, ESC im Labor Graz
2005 “take me down into the engine room”, Geräuschdarbietung von bun’ostik, times up, Linz
2003 räsentation der Kunstförderungsankäufe des Bundeskanzleramtes Sektion für Kunstangelegenheiten im Ausstellungsraum des Instituts für Kunstgeschichte, Innsbruck
2004 Kurzfilmfestival „Querfilmein“, Tirol
2003videoex 03, Internationales Experimentalfilm & Videofestival, Zürich
“wonders of the modern world”, MAK NITE, Wien
2002 „Erfrischungen“, Gemeinschaftsausstellung der Tiroler Künstlerschaft im Kunstpavillon Innsbruck und in Bozen
2002 “home-stories”, Sixpack Filmvorführung, Filmcasino Wien
2002 BEST OF, Landesgalerie Linz
2002 Ars Electronica Movieline 9/11 01, Moviemento Linz
2002 Videobeitrag „Kunst im öffentlichen Raum“, gesendet im ORF: Kunststücke
2002 StudentInnenprogramm „Sicherheit“, Diagonale, Graz
2001 FOTOGRAFIE+ (in Zusammenarbeit mit Margherita Spiluttini) transpublic Linz
2000 “mit ohne uns nicht – Grenzen des Humors” (in Zusammenarbeit mit Tex Rubinowitz), Kunstraum Goethestraße, Linz
1999 “roommates”, Galerie Winter, Wien

Publikationen / Dokumentationen / Bild-und Tonträger (Auswahl):
2007 „wir müssen weiter denken als unsere pistolen schiessen “
Hg.: Andrea van der Straeten ,Verlag Sonderzahl, Wien
2007 Katalog der Gruppen- Ausstellung zona avest, austria accidentale in dialogo
Westösterreich, im dialog
2006 Katalog der Gruppenausstellung OPERA AUSTRIA,
Centro per l´Arte Contemporanea Luigi Pecci, Prato (I)
2005 “Werkstatt”, Ausstellungskatalog Nr. 23, 2005, Hg: Institut für Kunstgeschichte, Scarebeus im Studienverlag
2004 Horace “noise never sleeps”, CD, Label: trucall 04
2003 „too much, too fast, too true, too slow”, CD Compilation, Label: truecall 03
Euroscreen21, DVD (Präsentation von digitalen Kurzvideos von Künstlern
aus circa 30 europäischen Ländern

Preise / Auszeichnungen / Stipendien
2012 RLB Kunstpreis
2007 Kunstförderungsankauf der Stadt Linz
2003 Kunstförderungsankauf des Landes Tirol
2003 Leistungsstipendium der Kunstuniversität Linz 2003
2003 Kunstförderungsankäufe des Bundeskanzleramtes, Sektion für
Kunstangelegenheiten