Schneider Michael

www.michael-schneider.info

Biografie
geboren 1967 in Innsbruck
1987-1991 Akademie der bildenden Künste, Wien
Diplom; Meisterklasse für Grafik und Malerei bei Prof. Maximilian Melcher
1994-1997 Tokyo National University of Fine Arts and Music
Diplom; Abteilung für Druckgrafik bei Prof. Tetsuya Noda
seit Oktober 2015 Professor für Druckgrafik an der Tokyo University of the Arts
seit 1991 Mitglied der Tiroler Künstlerschaft
lebt und arbeitet in Wien und Landeck

Einzelausstellungen (Auswahl)
2004 Galerie APA, Nagoya (J)
2003 Galerie Yoseido, Tokio (J)
2001 School of the Museum of Fine Arts, Boston (USA)
2000 Die Kleine Galerie, Wien
1999 Kupferstichkabinett, Wien
1998 Kunstpavillion, Innsbruck
1997 State Gallery, Istanbul (TR)
1996 National Picture Gallery, Ankara (TR)
1995 Galerie Alte Schmiede, Wien
1994 Galerie Yoyogi, Tokio (J)

Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl)
2004 ISPA (International Wood-block Print Exhibition), Tokio (J)
2003 Galerie Shun (mit MIIDA Seiichiro, ISOMI Teruo), Nagoya (J)
2002 Hunt Gallery at Webster University, St. Louis (USA)
2001 Euro Print Triennial, Falun (S)
2001 Biennale int. d’estampe contemporaine, Trois-Rivières, Québec (CDN)
2000 15th International Triennial for Original Graphic Prints, Grenchen (CH)
2000 International Print Triennial, Krakau (PL)
1999 23rd International Biennial of Graphic Art, Ljubljana (SLO)
10th International Print Biennial, Varna (BG)
1997 Metropolitan Art Museum, Tokio (J)
1995 Machida International Museum for Graphic Arts,Tokio (J)

Kataloge / Bibliografie (Auswahl)
2001-2004 „r.u.t.“, Michael Schneider (Werkkatalog dt/engl, span./engl., engl./jap.)
2002 „Die graphischen Künste“, Walter Koschatzky (Rezension in: Geschichte der bildenden Kunst in Österreich. 20. Jhdt. Bd. 6, S. 308, 312, 610)
2002 „Michael Schneider – Holz, Computer und Polymer“, Philipp Maurer (Wiener Kunsthefte, Nr. 2/Juni 2002, S. 1)
2000 „Zeichen im Holz“, Philipp Maurer (Wiener Kunsthefte, Nr. 2/Juni 2000, S. 1 u. 2)
1999 „Spuren des Gebrauchs“, Elisabeth Parth (Leporello mit theoretischen Texten, Werkabb.)
1999 „Michael Schneiders umformulierte Seinserfahrung“, Leonore Maurer (Wiener Kunsthefte, Nr. 1/März 1999, S. 10 u. 11)
1998 „rekonstruktionen unentschlüsselter tafeln“, Michael Schneider (Werkkatalog dt./engl./jap. mit CD-ROM)
1993 „Ding o.T.“, Michael Schneider (Werkkatalog dt./engl.)

Kunst am Bau / Kunst im öffentlichen Raum
Gestaltung der Nordfassade, Altersheim Landeck

Preise / Auszeichnungen / Stipendien
2004 1. Preis für die Gestaltung der Nordfassade, Altersheim Landeck
2000 Ankaufspreis anl. des WB “Holzschnitt heute” der Kreissparkasse Ludwigsburg (D)
1998 Projektstipendium der Kulturabteilung der Stadt Wien
1996 Anerkennungspreis anl. der 2. Art Competition der Asahi Art Foundation/Tokio (J)
1995 Anerkennungspreis des Machida International Museum for Graphic Arts/Tokio (J)
1993 Anerkennungspreis anl. des 23. Österr. Graphikwettbewerbs
1993 Monbusho Forschungsstipendium des Japanischen Wissenschaftsministeriums
1992 Kulturpreis der Stadt Landeck
1991 Akademiefreundepreis
Diplom mit Auszeichnung