Widmann-Kölblinger Susanne

Biografie
geboren 1969 in Innsbruck
1995-1999 Hochschule für Gestaltung, Pforzheim (D)
Diplom, Meisterklasse bei Prof. Johanna Dahm und Prof. Rudolf Bott
seit 2004 Mitglied der Tiroler Künstlerschaft
lebt und arbeitet in Innsbruck

Einzelausstellungen
2001 Raumkörper, Galerie Marzee, Nijmegen (NL)

Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl)
2004 14.Silbertriennale, Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau (D)
2003 Recovery of Use, International Craft Biennale, Cheongju, Korea
2003 die festliche Tafel, Galerie für angewandte Kunst, München, Pörtschach (D)
2002 Leuchter, Galerie für angewandte Kunst, München (D)
2002 Schneekristall, Swarovski secrets and more, Galerie V&V, Wien
2002 13. Silbertriennale, Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau (D)
2001 Schmuck-Design-Gerät, Congress, Innsbruck
2001 Meister der Moderne, Sonderschau IHM, München (D)
2000 Talente, Sonderschau, IHM, München (D)
1997 Liturgiegefässe, Diözesanmuseum, Trier (D)

Kataloge / Bibliografie
2003 Recovery of Use, Choi Gong-Ho
2001 Schmuck Design Gerät, Georg Loewit
2001 13. Silbertriennale, Christianne Weber-Stöber
2001 Susanne Kölblinger, Marzee
2000 Talente, Dr. Angela Böck
1999 Eindexamenwerk, Marzee
1997 LiturgieGefäße, Andreas Poschmann, Markus Groß-Morgen