PLEASURE ACTIVISM

Ariel Efraim Ashbel, Cian Dayrit, Anne Duk Hee Jordan, Sophia Süßmilch

© Sophia Süßmilch Placenta Paradise (2019), Öl auf Baumwolle, 170 x 220 cm Courtesy: Sophia Süßmilch und Krobath Wien

Kuratiert von Petra Poelzl

Ausgehend von adrienne maree browns jüngster Veröffentlichung Pleasure Activism, zeigt die gleichnamige Ausstellung künstlerische Arbeiten, die sich gesellschaftlichen und politischen Machtverhältnissen verweigern, vielgestaltliche, lustvolle Bild- und Erzählweisen hervorbringen. Pleasure Activism ist ein Imaginationsfeld, in welchem Gesellschaft nachhaltig neu gedacht, verhandelt und gestaltet werden kann.

Die Performance von Ariel Efraim Ashel und Jessica Gadani muss aufgrund der aktuellen COVID-19 Regeln verschoben werden.

Die Ausstellungseröffnung ist aufgrund der aktuellen Covid-19 Maßnahmen auf unbestimmte Zeit verschoben.

 

Besucher_innen-Information
Neue Galerie

Rennweg 1, Großes Tor Hofburg
A-6020 Innsbruck
+43 512 57 81 54
office@kuenstlerschaft.at

Mi-Fr 12.00 – 17.00
Sa 11.00 – 15.00