PAY THE ARTIST NOW!


EMPFEHLUNGEN UND KALKULATIONSHILFEN FÜR FAIRE
BEZAHLUNG IN DER KUNST- UND KULTURARBEIT
Kunst ist Arbeit. Und gehört bezahlt! Aber in welcher Höhe? Was ist fair und angemessen? Honorarempfehlungen bewähren sich als wertvolle Orientierung für Künstler:innen und Kulturarbeiter:innen – in Österreich wie international. Sie fördern Selbstermächtigung bei Honorarvereinbarungen, sie sollen Honorardumping verhindern. Sie sind aber auch ein politisches Instrument, um gemeinsam für eine adäquate Kunst- und Kulturförderung einzutreten. Die Tiroler Künstler:innenschaft macht sich seit vielen Jahren für eine angemessene Bezahlung künstlerischer Arbeit stark. Seit 2020 gemeinsam mit der IG Bildende Kunst und unter der Devise pay the artist now!

LEITFADEN, HONORARSPIEGEL UND ERGÄNZENDE FAQ
FÜR FAIRE BEZAHLUNG IN DER BILDENDEN KUNST
Die Tiroler Künstler:innenschaft hat gemeinsam mit der IG Bildende Kunst unverbindliche Empfehlungen für eine faire Bezahlung in der bildenden Kunst erarbeitet – als Kalkulationshilfe für bildende Künstler:innen und für alle, die mit bildenden Künstler:innen professionell zusammenarbeiten. Zwei Grundlagenpapiere sind dabei entstanden, ein Leitfaden und ein Honorarspiegel sowie ergänzende FAQ.

Der Leitfaden fokussiert auf Tätigkeiten im Ausstellungsbetrieb und empfiehlt Basissätze z.B. für eine Ausstellungsbeteiligung oder einen Artist Talk. Der Honorarspiegel ergänzt den Leitfaden und empfiehlt Stundensätze für eine weitere Vielfalt künstlerischer Tätigkeiten, insbesondere für die künstlerische Produktion und die Kalkulation eigener Projekte. Die ergänzenden FAQ erläutern Hintergründe zu den Empfehlungen und bieten vertiefende Informationen zur Honorarkalkulation.


LEITFADEN FÜR FAIRE BEZAHLUNG IN DER BILDENDEN KUNST
Empfehlungen für Basissätze in der selbstständigen Arbeit
Der Leitfaden gibt unverbindliche Empfehlungen für eine angemessene Bezahlung selbstständiger künstlerischer Arbeit ab. Diese beziehen sich ausschließlich auf die Arbeitskosten selbstständiger Künstler:innen, also den Unternehmer:innenlohn. Der Fokus liegt auf Tätigkeiten im Ausstellungsbetrieb. Dieser Leitfaden ist für Künstler:innen und Auftraggeber:innen nicht verbindlich.

Leitfaden für faire Bezahlung in der bildenden Kunst (Empfehlungen für Basissätze)


HONORARSPIEGEL 2021
Empfehlungen für Stundensätze zur fairen Bezahlung
selbstständiger Arbeit in der bildenden Kunst
Der Honorarspiegel gibt unverbindliche Empfehlungen für Stundensätze (Richtwerte) zur angemessenen Bezahlung selbstständiger Arbeit in der bildenden Kunst ab. Die Empfehlungen im Honorarspiegel fokussieren auf die künstlerische Produktion und stellen eine Kalkulationshilfe insbesondere für die Planung eigener Projekte dar. Sie ergänzen die Basissätze im „Leitfaden für faire Bezahlung in der bildenden Kunst“, da sie auf eine Vielfalt künstlerischer Tätigkeiten wie auch auf organisatorische, technische usw. Arbeit anwendbar sind.

Honorarspiegel 2021 (Empfehlungen für Stundensätze)


FREQUENTLY ASKED QUESTIONS
zum Leitfaden und Honorarspiegel für faire Bezahlung
selbstständiger Arbeit in der bildenden Kunst

Frequently Asked Questions zum Leitfaden und Honorarspiegel