Del Mar Patricia

www.lunaysol.at

Biografie
geboren 1972 in Innsbruck
seit 2009 Mitglied
lebt und arbeitet in Innsbruck und in Südamerika (vorwiegend Argentinien)

1990 – 1997: Studium an Universität Innsbruck,Universität Salzburg, Mozarteum Salzburg: Italienisch, Spanisch, Textiles Werken und Gestalten;

ab 1995: Workshops für Mädchen und Frauen: in den Bereichen Kunst und Handwerk (Mädchentage im SOS Kinderdorf Imst; Weben, Filzen, Färben, Spinnen: VHS Innsbruck, Telfs, Zirl im Bereich Ausdruckstanz (Mädchenprojekt „I dance it my way“ mit Lena Obermair im Rahmen von ARANEA Innsbruck) in den Bereichen Gesang, Tanz, Yoga und Meditation: „Tanzen, Singen, Malen“, „Wohlfühltag für Frauen“, „Mantras & Erdengesänge“, „Singen und Tanzen in Kreisen“ „Zeit für mich“, in Innsbruck, Imst, Telfs, Buenos Aires

1997 – 2005: Unterricht am Institut für Sozialpädagogik, Stams (Textiles
Werken und Gestalten, Soziales Lernen, Yoga) musikalisch-,
pädagogische Tätigkeit in Kulturprojekten, mit In- & Ausländern, Schulen

1997: Gründung des Musik- Duos „LUNA Y SOL“ mit Andreas Maximilian Konzerte im In- und Ausland, bisher 12 CD Aufnahmen mit Gastmusikern aus Klassik und Folklore (Österreich / Argentinien), www.lunaysol.at gesellschaftspolitische Themen, Mutter Erde – Lieder, Frauenthemen

1997: Diplomarbeit zum Abschluss des Textilkunststudiums „Textilien im Hochland Guatemalas“, die eine intensive Auseinandersetzung mit dem Frauenalltag und der Webkunst der guatemaltekischen Frau voraussetzte. Studium von Literatur zum Thema und über ein halbes Jahr Feldforschung.

1997—2001: nach einem halben Jahr in Guatemala: Foto- und
Textilausstellung gemeinsam mit dem Künstler Andreas Maximilian in unterschiedlichen Galerien und Veranstaltungsräumen:„Leben in Guatemala“ mit den Schwerpunkten Alltagsleben, Spiritualität, Kunst und Textilien in Geschichte und Gegenwart Führungen für Schulklassen im Raum Tirol

Herbst 1997: Ausstellung im Frauenzentrum BERTA, Innsbruck
„Reiseskizzen aus Guatemala“

1997 – 2004: intensive Auseinandersetzung mit Malerei und Textilkunst

Herbst 2002: Ausstellung im Haus Stephanus, Karres
„Lebensbilder“: Textilien & Bilder, Mandalas

Nov 2004: Teilnahme am 14. AK Kunstmarkt Tirol

Ab 1991: mehrmonatige Reisen und Aufenthalte in Europa, Indien, Lateinamerika; Studium der alten Hochkulturen; Textilkultur, Kunst, Musik, Alltagsleben: Frankreich, Indien, Mexiko, Guatemala, Ungarn, Portugal, Bolivien, Peru, Argentinien

2004-2009: Leben und Arbeiten in Tirol und Argentinien; Textilkunst, Konzerte, Workshops, CD Aufnahmen, Workshops

Textiles: Auseinandersetzung mit dem Zusammenspiel verschiedener Materialien, vorwiegend mit Technik Filz von Wollen, Naturfasern und anderen, in Kombination mit Metalldrähten, Steinen, Federn, Münzen.

2007/2008: Produktion der 6.CD „Hijos de la tierra, hijos de la luz“,
die gemeinsam mit argentinischen Musikern (Nestor Garnica, Daniel Vedia, Oscar Maquieira u.a.) aufgenommen wurde, Text, Musik und Arrangements von Patricia del Mar

2008: Aufnahme der beiden deutschsprachigen CDs „FRAUEN“ und „MAYA MEER MARIE“; CD- Trailer: “Frauen” https://youtu.be/PzkqR95qefk “Maya Meer Marie“ https://youtu.be/azIXWjDhDuQ

2009 Argentinienaufenthalt von Jänner bis Juni, Präsentation des
Internationalen Projektes „Hijos de la Tierra, Hijos de la Luz“ in Buenos
Aires: Konzerte im Fondo Nacional de las Artes, in verschiedenen
Kulturzentren der Stadt und im Yacht Club Argentina

2007/08: Ausbildung Tanzpädagogik in Graz anschließend: Workshops zum Thema „Tanz“, Life- Auftritte und Videos neue Homepage: www.tanzedeinleben.at; YouTube: “tanze dein leben” https://youtu.be/lYuB1OxQioY “dance & fly” https://youtu.be/vkVRCnV68UY

Ab 2009: Life- Auftritte bei Kulturveranstaltungen, Vernissagen, Lesungen, Milongas und Privatfesten z.B. „Sommer am Sparkassenplatz 2013“: Patricia del Mar & Band; Konzert bei “Fete de la Musique” Marktplatz IBK mit Luna y sol; Neuer YouTube-Kanal: patriciadelmar@kristallsängerin mit Videos zu den Themenbereichen: Kunst, Musik, Tanz & Poesie

Autorentum: Gedichte, Lieder, Kurzgeschichten, Roman. Zwei davon wurden bisher beim Studia-Universitätsverlag Innsbruck veröffentlicht:
„Mein Gesang für die Frauen“, Gedichte & Lieder 2012
„Die Kristallsängerin“, Roman 2014

Sommer 2015 : Folkfestival im Tokaj- Gebiet, Ungarn: Konzert von Luna y Sol

Malerei: neue Bilder im Zyklus “Frauen, Göttinnen, Heilerinnen”, 1993- 2018

Frühling 2017: „20 Jahre LUNA Y SOL“ Jubiläum, Gestaltung der neuen Homepage
Video: https://youtu.be/mwX3gygzNg8

Aufnahmen und Produktion von CD 9 „Gayatri“ und CD 10 „AUM“ von Luna y Sol; Trailer: “Gayatri” https://youtu.be/lYfVSR-Swb0 “AUM” https://youtu.be/1XmMA2YTe8g

Sommer 2018: Veröffentlichung des 3. Buches von Patricia del Mar mit traditionellen Sanskrit- Liedern, die auf CD 9 + 10 aufgenommen wurden, sowie mit über 40 eigenen Liedern von Patricia del Mar, „Mantras und Erdengesänge“, Liederbuch 2018

Sommer/ Herbst 2017: Frankreich: Tanzimprovisationen im Colorado Provencal für neue Videos: https://youtu.be/fjq6s4gKmmA tears to the moon https://youtu.be/DAxcXoDBWp4 ay sol https://youtu.be/4Oq6IC0iXIA al otro lado del mundo
Konzerte in Österreich, Deutschland und Südfrankreich
Übersiedlung von unserem Atelier LYS nach Frankreich (Patricia del Mar & Andreas Maximilian), Beteiligung am Kunstprojekt „Voir et ecouter“ im Oktober 2018

Frühjahr 2019: weitere Studioaufnahmen und Produktion der 2 CDs: „Lichtwald“ + „Hey little dancer. Healing songs for the inner child“ 2019 auf unserem Label ARCOIRIS RECORDS AUSTRIA, Konzerte in Tirol und Südfrankreich.
Trailer CD „Lichtwald“: https://youtu.be/A7lnIgenZ8I

Herbst/ Winter 2019: Konzerte in der Provence, Frankreich
Ausstellungsvorbereitungen für Tirol und Frankreich 2020 Aufnahmen und Vorbereitung für die 13. CD von Luna y Sol Interview beim „Licht der Stille-Radio“ in Appertshausen bei Augsburg: „Über die Musik und die Kunst von Andreas Maximilian und Patricia del Mar“

Frühjahr 2020: Fertigstellung und Produktion des neuen Buches „GUATEMALA- Regenbogenland“ . Dieses wird zwischen 21.4. und 5.5.2020 im Rahmen der Kunstausstellung: „TZOLKIN, gewebte Zeit 13:20“ von Andreas Maximilian im Botanischen Garten erstmals in Innsbruck präsentiert werden. Ein Kunstbuch, das den weiten Bogen zwischen Guatemala und Österreich, zwischen traditioneller Textilkunst der Maya und moderner Malerei, zwischen Poesie und Lyrik spannen wird.
Autorin: Patricia del Mar,
Malerei & Grafik: Andreas Maximilian

Sommer/ Herbst 2020: Konzerte in der Provence und in Tirol

Oktober 2020: Ausstellung im Atelier LYS: „Frauenbilder“ im Rahmen des Kunstprojektes „voir & ecouter“
Film & Fotoausstellung „reflections, dance & light“ in Innsbruck