Fritz Claudia

www.claudiafritz.com

Biografie
geboren 1973 in Innsbruck
Architekturstudium in Innsbruck und Paris
Fotografie-Workshops bei Craig Kuhner (Texas), J. Just und L. Adrian (Paris), Ernestine Ruben(New Jersey) und Rupert Larl (Innsbruck)
seit 2007 Mitarbeit an Projekten der „Tiroler Landesfotodokumentation“ von Fotoforum Innsbruck und Medienzentrum unter der künstlerischen Leitung von Rupert Larl
seit 2012 Mitglied
lebt und arbeitet in Innsbruck

Einzelausstellungen (Auswahl)
2019 „Human-Nature”, Fotofestival Boutographies Montpellier Hors les Murs, Château Capion, Aniane, FR
2019  „Human-Nature”, Galerie Marenzi, Leibnitz
2019  „Inge Dick & Claudia Fritz“, Galerie artdepot, Innsbruck
2016 „in situ (Pettneu)“ Kunstraum Pettneu, Pettneu am Arlberg
2015 „urban fictions“ International Cultural Centre, Krakau
2014 „WAS?“ Photobastei, Zürich
2014 „passenger“ Galerie im Andechshof, Innsbruck
2013  „Wem gehört die Stadt?“ Museum für Stadtgeschichte, Wentzingerhaus, Freiburg i. Br., D
2013 „Dschungel“ forum der besonderen art, HZB Konstanz, D
2012 „Dschungel“ Galerie am Park Wien, im Rahmen von „eyes on – Monat der Fotografie Wien“
2012 „Dschungel“, Fotoforum Innsbruck
2000 „Paris-Belleville“, Jenbach

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2017 Salon „Landschaftslektüren“ Buchpräsentation und Schau der künstlerischen Beiträge, Kunstpavillon Innsbruck
2017 „Human-Nature / Lost in Translation“, Regional Exhibition Hall for Fine Arts, Krasnodar, Russland gemeinsam mit Ekaterina Bubnova und Andrey Semenov, kuratiert von Irina Chmyreva, PhotoVisa International Festival of Photography Krasnodar
2016 „exchange version II“, Atelier Maria Vill, Innsbruck
2016 Landesfotodokumentation „Menschen und Momente“, Fotoforum Innsbruck
2015 „Stadt – Kunst – Innsbruck, Juryankäufe 2010-2015“, Stadtsäle Innsbruck
2015 Ausstellung der Siegerprojekte des Kunst am Bau Wettbewerbs „Galerien Neue Heimat“ gemeinsam mit T. Bayrle, A. Christian, H. Gappmayr, G. Herold, R. Höck/J. Miller, P. Kogler, W. Niedermayr, E. Schlegel, N. Schletterer, K. Unterfrauner, H. Zobernig, Zentrale Neue Heimat Tirol, Innsbruck
2014 SNAP TO GRID international group exhibit featuring digital art and photography, lacda – los angeles center for digital art
2014 Landesfotodokumentation „Stadt aus Licht und Farben“, Fotoforum Innsbruck
2013 „WAS?“ ubuntu forum Imst, gemeinsam mit Marcus Schatz und Christoph Waldhart
2013 ALandesfotodokumentation „Zweite Heimat Tirol / Der Klerus – 200 Bildnisse“, Fotoforum Innsbruck
2012 Az W Photo Award „Hands-on Urbanism. Von Recht auf Grün“
2012 Landesfotodokumentation „Zwischen Vorstellung und Wirklichkeit – 88 Panoramen“, Fotoforum Innsbruck
2011 „Museumsshop“ im Rahmen des kunstKONSUM, Kunsstraße Imst
2011  „Dezemberföhn“ im KunstWerkRaum Mesnerhaus Mieming im Rahmen der Gruppenausstellung „Lichtspuren“
2010 Landesfotodokumentation „Talschluss“, Fotoforum Innsbruck
2009/2010 „ötzTALschluss“ im Aqua Dome, Längenfeld, mit Andrea Berger, Peter Elvin und Wilfried Noisternig
2008 Landesfotodokumentation „Orte, Oberflächen“, Fotoforum Innsbruck
1998 „Sehnsucht Heimat“, Hall
1996 „Architektur“, Innsbruck

Publikationen / Kataloge
2017 „Landschaftslektüren“ Markus Ender / Ingrid Fürhapter / Iris Kathan / Ulrich Leitner / Barbara Siller (Hg.), transcript Verlag, ISBN 978-3-8376-3553-9
2016 „Menschen und Momente“ Rupert Larl (Hg.), Limbus Verlag, ISBN 978-3-99039-096-2
2016 „in situ (Pettneu)“
2015 „2014, Galerie im Andechshof“, Herausgeber: Standmagistrat Innsbruck, MA V – Kulturamt
2015 „Galerien NEUE HEIMAT TIROL, Kunst am Bau in Innsbruck, Pradl“ Haymon Verlag, ISBN 978-3-7099-7230-4
2015 „Stadt – Kunst – Innsbruck, Juryankäufe 2010-2015“, Herausgeber: Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, ISBN 978-3-903017-04-7
2015 „urban fictions“
2014 „passenger“
2013 „Wem gehört die Stadt?
2013 „WAS?“
2012 „eyes on – Monat der Fotografie Wien November 2012“ Fotohof Edition, ISBN 978-3-902675-78-1
2012 „Hintergrund 53“ Architekturzentrum Wien, ISBN 978-3-9502880-7-0
2012 „Dschungel“
2011 „Lichtspuren“
2010 „ötzTALschluss“
2009 „65 Kilometer Bruchstücke der Wirklichkeit: Das Tal“ Eine Pro Vita Alpina-Publikation mit den prämierten Beiträgen zum 1. Ötztaler Literaturwettbewerb 2008 und zum Fotowettbewerb 2009,Bona Editio, Mötz 2009, ISBN: 978-3-902581-08-2, EAN: 9783902581082

Preise / Auszeichnungen / Stipendien / Ankäufe
2017 Sammlung Regional Exhibition Hall for Fine Arts, Krasnodar, Russland
2016 Ankauf des Landes Tirol
2015 Jury-Entscheidung zur Ausführung meines Projekts „schwarz-weiß“ bei Kunst am Bau Wettbewerb „Galerien Neue Heimat“ in der Südtiroler Siedlung Pradl Ost, Innsbruck
2014/2015 Ankauf der Stadt Innsbruck
2013 Arbeitsstipendium von Freiburger Bürgerstiftung und Kulturamt Freiburg