Stellenausschreibung

Stellenausschreibung der Tiroler Künstler*innenschaft (Teilzeit)

Assistent*in der Geschäftsleitung für Kunstpavillon und Neue Galerie / Vereinsmanagement (w/m/d), (25 Wochenstunden)

Die Institution
Der Verein Tiroler Künstler*innenschaft ist ein Forum für zeitgenössische Kunst in Tirol und bildet eine gemeinnützige, politisch unabhängige Vereinigung bildender Künstler*innen mit Sitz in Innsbruck. Die Tiroler Künstler*innenschaft bespielt drei Orte: das Künstlerhaus Büchsenhausen im Schloss Büchsenhausen, den Kunstpavillon im kleinen Hofgarten sowie die Neue Galerie in der Hofburg. Für die beiden Ausstellungsorte Kunstpavillon und Neue Galerie, in der eine Vielfalt von Ausstellungen, Formaten und Programmen umgesetzt werden, wird ein*e Assistent*in der Geschäftsleitung/Vereinsmanagement gesucht.

Tätigkeit
Assistent*in der Geschäftsleitung für Kunstpavillon und Neue Galerie / Vereinsmanagement

Beschäftigungsausmaß
25 Stunden/Woche (Teilzeit)
Die Stelle ist vorerst befristet bis Ende August 2021.

Arbeitsbeginn
Bezahlte Einschulung ab Mitte Juli 2020, Arbeitsbeginn: 1. August 2020

Gehalt
Bruttomonatsgehalt von mindestens EUR 1300 je nach Qualifikation

Ort
Kunstpavillon in Innsbruck, Rennweg 8A

Aufgaben
Unterstützung und Entlastung der Geschäftsleiterin bei Kosten-Controlling, Personalmanagement, Projektabrechnung; Vorbereitung der Lohnverrechnung, der Buchhaltung und des Jahresabschlusses; termingerechte Erstellung von Subventionsansuchen und deren Abrechnung, Kommunikation mit Drittanbieter*innen sowie die Verwaltung der Infrastruktur. Das Aufgabenfeld Vereinsmanagement umfasst die Vereinsadministration, Datenerfassung und –aktualisierung von Mitgliedern sowie die Verwaltung der Mitgliedsbeiträge.

Kernkompetenzen
Betriebswirtschaftliches Know-how, kaufmännische Ausbildung oder Erfahrung in diesem Bereich, sehr gute Excel-Kenntnisse, Sprachkenntnisse (Deutsch & Englisch in Wort und Schrift), analytische Kompetenzen, Kommunikationsfähigkeit, verlässliches eigenständiges Arbeiten, Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit, Organisationsgeschick, Teamfähigkeit. Grundwissen in Vereinsmanagement sowie Affinität zu zeitgenössischer Kunst und Kultur sind wünschenswert, jedoch kein Ausschlusskriterium.

Kontakt

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 14. Juni 2020 an office@kuenstlerschaft.at
Die Bewerbungsgespräche finden am 22. / 23. Juni 2020 statt.